HTTP/2 unter Plesk für eine Domain aktivieren

Das Protokoll HTTP/2 ist der Nachfolger von den Jahrzehnte verwendete Protokoll HTTP/1.1. Es optimiert die Bearbeitungen der Anfragen an die Webserver und beschleunigt sie dadurch erheblich.

caniuse.com HTTP/2 Browser compatibiltiy

Die Technischen Details und auf die Vorteile möchte ich in diesen Beitrag nicht eingehen. Hier möchte ich eher auf Wikipedia sowie die nachfolgende Demo-Webseite von Akamai verweisen.

Akamai-HTTP2-Demonstration-Website

Die Ergebnisse Unterscheiden sich natürlich je nach Internetverbindung. Eine Reduzierung um ca. 50% habe ich jedoch öfter gesehen.

Let’s Encrypt Everything Voraussetzung

Aufgrund der Lets Encrypt-Everything die sich im IT-Umfeld immer mehr durchsetzt, werden neue Protokolle und Erweiterungen primär nur auf Verschlüsselten Verbindungen unterstützt. Dies gilt auch für HTTP/2.

Bei Plesk Onyx müssen wir vorher nginx als Reverse Proxy aktivieren und ein kostenloses SSL Zertifikat für unsere Domain/s erstellen.

HTTP/2 in Plesk Onyx aktivieren

Nachdem wir alle Vorraussetzungen erfüllt haben, müssen wir uns auf per SSH auf den Server anmelden und http/2 manuell aktivieren.

Folgender Befehl muss auf den Server ausgeführt werden.
plesk bin http2_pref enable

So sah bei mir die Ausgabe aus:
server-project:~# plesk bin http2_pref enable
HTTP/2 support was successfully activated.

Funktioniert HTTP/2 nun auf der Domain?

Die Einrichtung sollte damit abgeschlossen sein. Wir können dies Entweder in unseren Browser über die Developertools prüfen oder aber eine der vielen Testseiten aufrufen.

Geek-Flare-HTTP2-Test https://tools.geekflare.com/web-tools/http2-test

KeyCDN-HTTP2-Testhttps://tools.keycdn.com/http2-test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.