Anleitung: NGINX unter Plesk Onyx

NGINX Logo

Einige Plesk Funktionalitäten wie z.B. HTTP/2 und Proxyregeln für Docker-Images benötigen den NGINX Webserver. Dieser ist jedoch nicht unbedingt auf ihrem Linux-Server installiert oder aktiv.

In diesem Post zeige ich auf, wie der NGINX Server auf einen Plesk-System sich installieren lässt.
Die Schritte könnten unter der Windows-Version von Plesk ähnlich sein. Da ich jedoch kein Windows-Webserver betreiben würde, kann ich das nicht überprüfen.

Was ist NGINX?

Der NGINX Server ist ein Open-Source Webserver mit weiter Verbreitung, mächtigen Konfigurationsmöglichkeiten und guter Performance. Er kann unter anderem auch als Reverse-Proxy verwendet werden.

Wurde NGINX schon installiert?

Unter Tools & Einstellungen -> Serververwaltung -> Serverkomponenten werden die Plesk Komponenten aufgelistet.

Schritt 1) Tools & Einstellungen

Plesk Onyx Serververwaltung

Schritt 2) Plesk Komponenten Screen prüfen

(https://ip-des-servers:8443/plesk/server/components/)
Plesk Webinterface Ansicht der Plesk Komponenten

NGINX über Plesk Onyx installieren

Unter Tools & Einstellungen -> Plesk -> Updates & Upgrades findet sich die verlinkung zu den Installations Programm von Plesk 17. Persönlich finde ich diese (zumindest Deutsche) Wortwahl ein wenig merkwürdig  für ein Installations Tool.

Plesk 17 Updates und Upgrades Menüpunkt

Nachdem wir auf den Menüpunkt geklickt haben, landen wir im Plesk Installer unter https://server-ip:8447/summary.html

Als nächstes müssen wir auf „Komponenten hinzufügen/entfernen“ klicken um das eigentliche Menü zu erreichen.

Plesk 17 Installer - Komponenten hinzufügen

 

 

 

 

 

Auf der nächsten Seite, haben wir die Möglichkeit unter den Ausklappmenü „Web Hosting“ den Eintrag „Nginx web server and reverse proxy server“ finden und diesen aktivieren.

NGINX installieren

Nun folgen wir mit Fortfahren den Plesk Installer und prüfen am Ende, ob dieser installiert wurde.

NGINX als Reverse Proxy für Plesk aktivieren

Als nächstes melden wir uns per SSH auf unseren Server an und prüfen die Konfiguration von Plesk.

Um den Status von der NGINX Konfiguration in Plesk zu prüfen, führen wir folgenden Befehl aus.
/usr/local/psa/admin/sbin/nginxmng -s

Die Ausgabe sollte wie folgt aussehen:
server-project:~# /usr/local/psa/admin/sbin/nginxmng -s
Enabled
server-project:~#

Wir können die Einstellung mit folgenden Befehl aktivieren:
/usr/local/psa/admin/sbin/nginxmng -e

Deaktivieren können wir die Einstellung mit:
/usr/local/psa/admin/sbin/nginxmng -d

Zusätzlich sollten wir prüfen, ob NGINX wirklich auf den Linux-System gestartet wurde.
server-project:~# /etc/init.d/nginx status
* nginx is running
server-project:~#

Wenn alle Punkte erfolgreich waren, dann sollte nun NGINX bei euch laufen. In meinen nächsten Posts gehe ich auf Optimierungen der Konfiguration ein. Sobald diese fertig sind, werde ich sie hier verlinken.

Falls ihr Anregungen/Probleme habt oder aber Fehler gefunden habt, verwendet gerne die Kommentarfunktion für Feedback.

Ein Gedanke zu „Anleitung: NGINX unter Plesk Onyx“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.